Donnerstag, 30. Oktober 2008

Zweiter Job

Hallo!
Hier melde ich mich schon wieder : ) Ich sitze gerade auf meinem Bett mit meinem leckeren Abendessen, Nudeln mit Soße. Inzwischen kann ich das wieder essen, nach den ersten zwei Wochen ging es mir aber sowas von auf die Nerven, da konnt ich's dann einfach net mehr sehn. Ist halt einfach am billigsten und leichtesten Nudeln zu kochen und Soße drüber zu schütten. Aber nicht dass ihr jetzt denkt, ich ernähre mich nur von Nudeln mit Soße. Nein, es gab auch schon jede Menge andere leckere Sachen, die ich meist mit Katharina in unserer super ausgestatteten -.-° Küche gezaubert haben. Es gab Kartoffelbrei, Reis, Nudeln, Salzkartoffeln, Risotto, Lachs, Fischstäbchen, Fleischküchle, Erbsen, Zucchini, Karotten, Blumenkohl, Brokkoli, Pilze, Ei, verschiedene (Fertig)Soßen, Schinken, Pancakes... suuuuuper lecker! Hiermit Gruß an meine Mama: Es klappt mit dem Kochen und gut schmecken tuts auch ; )
Apropo Pancakes: Die Gastfamilie meines Bruders hat mir einen 4,5 Kilo Pancakes-Premix gekauft. Da muss man nur noch Wasser und einen Schuss Öl dazugeben, tadaaa! schon hat man Pancakes wie im Restaurant (schmecken echt gleich, schon getestet^^). Jetzt wird bei uns morgens ziemlich fleißig Pancakes gegessen.
Nun zum eigentlichen Thema meines Posts. Ich habe endlich einen zweiten Job. Ich arbeite ab Montag bei Wendy's. Das ist sowas wie Burger King oder McDonalds - schon wieder schaff ich bei einer Kette, die es in Deutschland net gibt, sondern nur ähnliche Sachen. Gestern hatte ich meine Orientation im Wendy's, das heißt ich hab über zwei Stunden Informationen, Richtlinien und blabla durchgelesen, Fragen dazu beantwortet und meine Unterschrift darunter gesetzt. In diesem ganzen Infomaterial wird dir beschrieben, wie du deine Hände waschen musst, was du tun sollst oder auch nicht, wenn dein Wendy's überfallen wird, wo die „gefährlichen“ Stoffe gelagert werden müssen, dass du die 'backdoor' am besten nie öffnen sollst... wenigsten wurde ich dafür bezahlt. Ich bekomme genau wie im Blenz $9 pro Stunde. Ist nicht die Welt, aber ok. (Der Mindestlohn liegt hier bei $8.) Bin schon sehr gespannt auf Montag, da fang ich dann richtig an.
Das war's auch schon wieder von mir, ganz liebe Grüße und ich melde mich bestimmt schon ganz bald wieder, morgen ist ja Halloween!!!
Eure Nati – Natalja – oder hier auch Locki : ) <3<3<3

Samstag, 25. Oktober 2008

Bilder

Habt ihr schon meinen Bilderlink an der rechten Seite entdeckt??

Freitag, 24. Oktober 2008

Ich lebe noch!

Endlich melde ich mich mal wieder! Ist ja schon über einen Monat her, dass ich etwas hier reingeschrieben habe.
Das heißt es gibt jetzt jede Menge zu berichten : )
Mir gefällt es hier immer noch sehr gut. Das Wetter ist leider nicht mehr so toll wie in den ersten Wochen, aber auch nicht so rainy wie ich es mir vorgestellt hatte. Mit meinen Mitbewohnern versteh ich mich immer noch super, wenn nicht sogar immer besser, obwohl es auch schon die ersten Streite gab. WG-Leben ist einfach etwas Schönes! Man hilft sich untereinander aus, hat Spaß zusammen, unternimmt etwas, führt gute Gespräche, streitet sich mal, versöhnt sich wieder, lacht, kocht, wäscht gemeinsam. Man lernt die unterschiedlichsten Menschen kennen und lieben.
Mein Job macht mir viel Spaß. Ich arbeite in einem Blenz Coffee. Das ist so etwas wie Starbucks, nur eben die kanadische Version (obwohl es hier auch Starbucks in Unmengen gibt^^). Dort mache ich eben den Kaffee oder andere Getränke für die Kunden, stehe an der Kasse oder räume hinter den Kunden auf. Meine Kollegen sind super nett, mit zwei Japanerinnen versteh ich mich am besten! Und es macht auch Spaß, mich mit den Kunden zu unterhalten. Das ist manchmal richtig lustig und interessant. Habe schon einige bedient, die Deutsch gesprochen haben oder Deutsche kannten. Hier gibt es überhaupt unglaublich viele Deutsche, aber dazu später nochmal..
Naja, ich brauche aber auf jeden Fall noch einen zweiten Job, damit ich mir mehr Geld ansparen kann um zum Beispiel ein paar Tage in Whistler Ski fahren zu gehn, mit dem Rocky Mountaineer zu fahren, nach Toronto zu kommen, Montréal zu besichtigen, nach Hawaii zu fliegen, einen Ausflug nach Seattle zu machen... Hier gibt es sooooo viele Möglichkeiten. Nur zur Zeit in Vancouver kann man nicht so viel machen, wegen dem schlechten Wetter und außerdem habe ich das meiste eh schon gesehen oder werde es mir nächstes Jahr im Sommer noch anschauen. Deswegen hab ich genug Zeit für zwei Jobs.
Was habe ich mir denn schon angesehn? Den Stanley Park, die English Bay (da hab ich sogar einen Sonnenuntergang miterlebt, war so schön, aber leider hab ich mir dabei ne Erkältung geholt -.-), Metrotown (ein riesen Einkaufzentrum, in dem man sich echt verlaufen kann), den Skytrain, 'Vancouver von oben' vom Harbour Center aus, Downtown im Allgemeinen, ein Football Game der BC Lions (ich stand sogar unten auf dem Rasen als sich die Stars warmgemacht haben oO), den Vancouver Flea Market. Was fehlt noch? Das Aquarium, das science museum, andere Museen, Grouse Mountain, North Vancouver, Capilano Suspension Bridge, Lynn Canyon.. noch einiges, aber das meiste lohnt sich nur bei gutem Wetter.
Ich bin gerade ein bisschen unsicher, was ich nach meinen drei Monaten hier in Vancouver machen soll.. Eigentlich wollte ich nach Whistler gehen. Aber da bekomme ich keine Unterkunft und außerdem ist es ziemlich klein da und man langweilt sich, glaub ich, ziemlich schnell. Deswegen werde ich wahrscheinlich nur ein paar Tage Anfang Dezember dort Urlaub machen und dann weiter nach Banff gehen, oder vielleicht auch nach Jasper. Ist ja recht nah beieinander. Und so bin ich dann auch schon gleich mal ein bisschen weiter im Osten und muss nicht mehr so weit bis Toronto, Montréal... Naja, es wird sich schon alles irgendwie ergeben. Pläne bis zum Ende meines Jahres hier kann man sowieso net schmieden, würde eh alles anders kommen ^^
So, das wars für diesmal von mir. Freue mich sehr über einige Kommentare. Mit etwas Motivation kommt der nächste Eintrag auch bestimmt viel schneller ; )
Hab euch lieb und vermisse euch wirklich! Würde gerne dieses schöne Erlebnis mit euch teilen können!!!
Eure Nati / Natalja
PS: Irgendwie vergeht hier die Zeit total schnell und trotzdem ist nicht soviel Zeit vergangen wie man manchmal denkt. Wisst ihr, was ich mein?!?
PPS: Meine Schwester vermiss ich ganz doll! Zum Glück is ja der Josh in der Nähe, da hab ich ein bisschen Familie da ^^